Cucina Povera Kochkurs

Italienisch Kochen wie bei Nonna!

Cucina Povera ist übersetzt die Küche der armen Leute, doch bedürftig sind diese authentischen Gerichte keineswegs. Durch die Not entstanden spannende Kombinationen aus einfachen, aufeinander abgestimmten Zutaten, die ohne aufwendige Kochprozesse zu einem einmaligen Geschmackserlebnis führen.

Verpassen Sie nicht den nächsten Cucina Povera Kochkurs am 15. November ab 18:30 Uhr.

  • Carabaccia (rote Zwiebelsuppe + Vanille + Erbsen + Zimt)
  • Uccelli scappati  (kleine Röllchen aus Kalb/Schwein/Huhn –  gefüllt mit Hack und Leber und Wacholder) – Salat
  • Torta al limone e mandorle (Zitronen-Mandel-Kuchen)

Es erwartet Sie ein Kochkurs in gemütlicher Atmosphäre des Andante mit maximal 14 Teilnehmern. Unsere Gastköchin Mira zeigt im Cucina Povera Kochkurs, wie einfach ein köstliches italienisches Menü gelingt, das man gerne zu Hause nachkocht. Erhalten Sie dabei viele hilfreiche Kochtipps und lernen Sie dabei alle Lebensmitteln zu verwenden und nicht zu verschwenden. Nehmen Sie sich für den Kochkurs 4 Stunden Zeit und genießen Sie dabei Aperitif, begleitende Weine, alkoholfreie Getränke, unsere fairen Brigantes-Kaffeespezialitäten, sowie unsere persönliche Betreuung.

Preis: 80.- / Person
  • 15
    Nov
    CUCINA POVERA

    18:30

Teile mit deinen Freunden

Unser Newsletter